Produkte für PKW / Van / 4x4

Continental_Vanlife_03

Urlaub auf vier Rädern: Wohnmobile liegen im Trend

20/08/2020

  • Corona-bedingte Beschränkungen verändern das Urlaubsverhalten
  • Freiheit, Unabhängigkeit und Individualität auf vier Rädern
  • Besondere Fahrzeuge erfordern besondere Bereifung
  • Erstbesitzern ist ein Fahrsicherheitstraining dringend empfohlen

Viel hat sich verändert in den vergangenen Monaten – unter anderem auch das Reiseverhalten der Europäer. Während viele lieber ganz zu Hause bleiben, gehen andere neue Wege und mit einem neuen Zuhause auf vier Rädern auf Reisen. Die Schweiz verzeichnete z.B. von Januar bis Juli rund 1900 neue Immatrikulationen des VW Busses T6. Auch der selbst zum Wohnmobil umgebaute Van oder Bulli wird immer beliebter: Bei Instagram finden sich unter #vanlife über 7,5 Millionen Beiträge. Allerdings unterscheiden sich Wohnmobile in ihrem Fahrverhalten deutlich, Ausbau und Beladung wirken sich direkt auf die Fahrstabilität aus. Grund genug, der richtigen Pneuwahl besondere Aufmerksamkeit zu schenken. Beat Möschler, Pneuexperte von Continental, gibt Tipps:

Grundsätzlich könnten viele der gängigen Vanmodelle mit normalen Pkw-Pneus betrieben werden. „Davon raten wir aber ab“, sagt Beat Möschler. „Herkömmliche Pkw-Pneus können sich bei längeren Fahrten unter Volllast nämlich stärker als üblich erwärmen. Werden sie dann am Zielort abgestellt, können sich durch das Abkühlen unter Umständen Verformungen bilden“. Dieses sogenannte „Flat-Spot-Phänomen“ lässt sich durch spezielle Van-Pneus vermeiden.

„Der im vergangenen Jahr neu eingeführte Continental VanContact Eco ist einer dieser Spezialisten“, erklärt Beat Möschler. Auf trockener Strasse garantiert er kurze Bremswege, verbessertes Handling und höhere Stabilität des Fahrzeugs aufgrund guter Lenkreaktion. Wer das neue Wohnmobil auch fürs Wintercampen einsetzen möchte und nicht unbedingt einen weiteren Reifensatz anschaffen möchte, findet auch für dieses Fahrzeugsegment einen geeigneten Ganzjahrespneu im Continental Produktportfolio: Der VanContact 4Season wurde im Ganzjahrestest 2020 der AutoBild reisemobil als „vorBILDlich“ ausgezeichnet und Testsieger. „Mit ihm hat man auch auf nassen, matschigen und verschneiten Strassen eine gute Bremsleistung und ein hervorragendes Handling."

Und worauf sollten Käufer „ausgewachsener“ Wohnmobile achten? „Das CP-Zeichen auf der Seitenwand des Pneu steht für „Camping Pneus“ und zeigt an, dass diese Modelle den speziell für Wohnmobilreifen entwickelten Standard erfüllen“, weiss Beat Möschler. Nach dem CP-Standard entwickelte Pneus berücksichtigen die besonderen Anforderungen, die sich aus der spezifischen Gewichtsverteilung von Campern ergeben und sind auch ungleichmässigen Belastungen gewachsen, wie sie beispielsweise durch die Position des Wassertanks entstehen. „Gegenüber herkömmlichen Pneus gleicher Größe ermöglichen sie einen deutlich höheren Pneudruck an der Hinterachse und bieten eine vergleichbare Performance – bei bis zu 300 kg mehr Belastung,“ sagt der Experte.

Beat Möschler hat noch einen letzten Rat für alle, die zum ersten Mal mit einem umgebauten Van oder Wohnmobil auf Tour gehen wollen: „Auch geübte Autofahrer werden schnell feststellen, dass sich Vans und Camper anders verhalten als „normale“ Pkw. Die notwendige Übung bekommt man in einem speziell darauf ausgerichteten Fahrsicherheitstraining.“

Kontakt
renata-wiederkehr
Renata Wiederkehr

Manager Markenkommunikation
Events, Sponsoring, PR

Continental Suisse SA
Lerzenstrasse 19A
CH-8953 Dietikon
Postfach 840 

http://www.continental-reifen.ch
http://www.continental-pneus.ch

+41 (0) 44 745 56 55

+41 (0) 44 745 56 60