Produkte für Busse und Lkw

Medien-Service

Medien-Service

Continental präsentiert mit ContiConnect™ intelligente Lösungen für das Reifenmanagement der Zukunft

23/05/2018
  • Digitale Plattform zur Reifenüberwachung
  • Anzeige von Reifendruck und -temperatur der gesamten Flotte in einem Webportal
  • Reduzierung von Reifenpannen und längere Lebensdauer der Reifen

Hannover, 23. Mai 2018. Der Technologiekonzern, Automobilzulieferer und Premiumreifenhersteller Continental hat heute mit ContiConnect TM seine neue digitale Plattform zur Reifenüberwachung vorgestellt. Die wegweisende Technologie soll Flotten sicherer, effizienter und intelligenter machen. Diese effiziente Lösung ermöglicht es Flottenmanagern, über ein Webportal auf die Reifendruck- und Temperaturdaten der gesamten Flotte zuzugreifen. Die Daten werden automatisch aktualisiert, wenn ein Fahrzeug an der auf dem Betriebsgelände fest installierten Mess-Station vorbeifährt. Mit ContiConnectTM können Flottenmanager die bisherige manuelle, routinemäßige Reifenpflege auf automatische, gezielte Pflege umstellen. Aufgrund der proaktiven Warnung durch das System, können Abweichungen und Probleme sofort erkannt und gelöst werden, wodurch der Inspektions- und Wartungsaufwand erheblich minimiert wird. Ausgewählte Flotten haben bereits an einem Test teilgenommen und ContiConnectTM erfolgreich getestet.

Continental_ContiConnectª_1 Kopie_1200

Reifendruck- und Temperaturdaten der gesamten Flotte werden erfasst und auf einem Webportal dargestellt. Die Daten werden automatisch aktualisiert, wenn ein Fahrzeug auf den Betriebshof fährt.

Foto: Continental

Einer von ihnen ist die Gemmeke Logistik & Co. KG in Bad Driburg. Das Unternehmen fährt mit seinen 30 Jumbofahrzeugen für Industriekunden Waren wie Kunststoffrohre, Kartonagen, Kanister, Getränke und Papierrollen. „Der Sicherheitsaspekt gehört für mich ganz klar zu einem modernen Fuhrpark“, sagt Geschäftsführer Johannes Gemmeke. „Mit ContiConnectTM habe ich einfach ein besseres Gefühl, weil ich weiß, dass ich die Reifen im Griff habe, dass Reifendruck und Temperaturen stimmen.“ Bevor er das System einsetzte, hatte er eine Firma engagiert, die alle acht Wochen auf den Hof kam und die Reifen der 30 Jumbotrailer kontrollierte. Das war nicht nur kostenintensiv, sondern oft auch Auslöser für einen zukünftigen schleichenden Druckverlust. Grund: Das Ventil muss für die Druckkontrolle geöffnet werden. Dadurch kann Schmutz eindringen und das Ventil undicht werden.

ContiConnectTM sorgt also unter anderem für einen geringeren Wartungsaufwand, schützt die Reifen vor langfristigen Schäden und verringert die Anzahl von Reifenpannen. Es vermindert den Reifenabrieb, verbessert die Kraftstoffeffizienz und die Sicherheit. Zudem trägt es zur Senkung der Flottenkosten und zu einer längeren Betriebszeit bei.

Sobald ein Fahrzeug im Betriebshof eintrifft, werden etwaige Reifenprobleme dem Fuhrparkmanager gemeldet und können behoben werden. Langfristigen Schäden wird vorgebeugt, eine optimale Laufleistung bis zur Demontage erzielt und eine bessere Runderneuerbarkeit der Karkassen erreicht. Die Reifensensoren von Continental erkennen schleichenden Luftverlust, eine der häufigsten Ursachen von Reifenschäden. Die Anzahl auftretender Reifenpannen kann so reduziert werden. „Teilweise hatten wir bis zu zehn Schäden in einem Jahr“, erinnert sich Testteilnehmer Gemmeke. „Im Jahr 2017 mit dem Einsatz von ContiConnectTM keinen einzigen.“

ContiConnectTM – Ausgangsbasis für umfassende reifenbezogene Datenservices

Nikolai Setzer, Vorstandsmitglied von Continental und Leiter der Division Reifen, erklärt: „ContiConnectTM ist für Continental die Ausgangsbasis, um ein Partner für umfassende reifenbezogene Datenservices zu werden. Mit dieser innovativen Reifenmanagementlösung machen wir einen gewaltigen Schritt in unserer Entwicklung von einem Premiumreifenhersteller zu einem Lösungsanbieter. Wir ergänzen unsere langjährige Erfahrung in der Reifenbranche um Erkenntnisse aus Sensordaten und zwar zunächst von unseren Lkw-, Bus- und Erdbewegungs-reifen.“ Henning Mühlenstedt, Leiter Marketing und Vertrieb Ersatzgeschäft DACH Bus- und Lkw-Reifen, ergänzt: „Für unsere Kunden bedeutet ContiConnectTM ein Wechsel von manueller und routinemäßiger Reifenpflege hin zum automatisch überwachten Reifen mit gezielter, integrierter Reifenkontrolle. Dies bildet die Basis für eine effiziente Mobilität durch die digitale Vernetzung von Fahrzeug, Rad, Reifen und Flotte.“

Continental_ContiConnectª_2 Kopie_1200

Der Verantwortliche kann bequem den Reifenzustand der gesamten Flotte kontrollieren. Bei etwaigen Problemen sendet das System proaktiv eine SMS oder E-Mail.

Foto: Continental 

Die Reifendaten werden von Sensoren erfasst, die in der inneren Deckschicht des Reifens angebracht werden, um Beschädigungen durch beispielsweise Randsteine und Diebstahl zu verhindern. Gleichzeitig wird sichergestellt, dass der Sensor die Reifentemperatur und den Reifendruck ohne Beeinflussung durch Wärme aus den Bremssystemen zuverlässig messen kann. Wenn die Fahrzeuge auf den Betriebshof fahren, empfängt eine so genannte Yard Reader Station die Daten der Sensoren und sendet sie über das Mobilfunknetz an das ContiConnectTM Webportal.

Über das Webportal kann der Verantwortliche, ob Fuhrparkmanager oder Wartungsbeauftragter, bequem den Reifenzustand kontrollieren. Wenn der Reifendruck nicht stimmt, sendet das System proaktiv eine SMS oder E-Mail. Dadurch können die zuständigen Personen bei Problemen sofort handeln, anstatt wertvolle Zeit mit manuellen Überprüfungen des Reifendrucks zu verlieren.

Die Reifensensoren können einfach nachgerüstet werden. Ausgewählte Reifendimensionen sind bereits ab Werk mit den Sensoren ausgestattet. Für Flottenbetreiber ist es somit leichter denn je, ihre Fahrzeuge auszurüsten, um die Reifenmanagementlösungen von Continental nutzen zu können.

Continental bietet neben ContiConnectTM noch weitere intelligente Lösungen für das Reifenmanagement an, um die unterschiedlichen geschäftlichen Anforderungen verschiedener Flotten zu bedienen. Das Reifendruckkontrollsystem ContiPressureCheckTM zeigt dem Fahrer über ein Display im Führerhaus durchgängig die Echtzeitwerte von Reifendruck und -temperatur und warnt bei Abweichungen. Mit der Möglichkeit der Datenintegration in verschiedene Telematiksysteme stehen dem Flottenmanager Echtzeitdaten zur Verfügung.

Continental kann auf eine über 100-jährige Erfahrung in der Reifenherstellung zurückgreifen und kombiniert diese mit der neuesten digitalen Technologie, um intelligente Lösungen für das Reifenmanagement zu entwickeln, mit denen die Betriebskosten einer Flotte gesenkt und die Sicherheit erhöht werden können.

Kontakt
renata-wiederkehr
Renata Wiederkehr

Manager Markenkommunikation
Events, Sponsoring, PR

Continental Suisse SA
Lerzenstrasse 19A
CH-8953 Dietikon
Postfach 840


+41 44 745 56 55

+41 44 745 56 60

Liebe Besucherinnen und Besucher,

Ihre Meinung ist uns wichtig! Helfen Sie uns, unsere Website für Sie zu optimieren und nehmen Sie an unserer kurzen Online-Studie teil.

Als Dankeschön haben Sie die Möglichkeit an unserer Verlosung teilzunehmen: Gewinnen Sie einen von zehn Amazon-Gutscheinen im Wert von je 20 Euro! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Sollten Sie Fragen zu der Studie haben, schreiben Sie bitte an